3D Ohne Röntgenstrahlen

Neue 3D Technik – Ohne Röntgenstrahlen

Der Patient wird direkt gescannt, dadurch wird das Fernröntgenseitenbild nicht notwendig.

Video: Hier sehen Sie wie funktioniert noXrayCeph® für den Patienten.

In der Praxis Dr. Schwerd in Vöcklabruck wird eine neue 3D Technik eingesetzt. Die ‚NoXrayCeph‚ Technik ersetzt die Herstellung des Fernröntgenseitenbildes.

  • Vorteile für Patienen

Der Scan ist angenehm, weil er schnell geht und der Patient nicht stillhalten muss. Da bei noXrayCeph® keine gesundheitlichen Risiken bestehen, sind häufige Verlaufskontrollen möglich. Die kieferorthopädische Behandlung kann so effizient dokumentiert werden
Der Patient wird mit dem noXrayCeph Scanner innerhalb von 5 bis 10 Minuten gescannt. Er kann sich mit der ultraleichten Karbonkappe dabei sogar bewegen ohne Unschärfe, wie beim Röntgenbild, zu erzeugen. Durch die biologisch neutrale Messung können beliebige Wiederholungen bei Bedarf erfolgen.

Sämtliche Untersuchungsergebnisse werden gespeichert und können im Verlauf der Behandlung miteinander verglichen werden. Die Therapie kann so kontrolliert und optimiert werden.

zahnarzt ohne Röntgen
Patienten von Jung bis alt Vöcklabruck Kieferorthopäde Dr. Schwerd